Wir sind Christin und Holger. 

Auf den ersten Blick sehen wir vermutlich gar nicht so ungewöhnlich aus, jedoch sind wir alles andere als gewöhnlich.​

Wir beide „leiden“ an der Borderline-Persönlichkeitsstörung, wie etwa 3% der Bevölkerung.​

Bei der Borderline-Störung  handelt es sich um eine Persönlichkeitsstörung, die durch Impulsivität und Instabilität von Emotionen und Stimmung, der Identität sowie zwischenmenschlichen Beziehungen charakterisiert ist.

Stimmungs- und Gefühlsschwankungen, extreme innerliche Anspannung, ein gestörtes Selbstbild und die wahnsinnige Angst vor dem Alleinsein oder Verlassen werden sind nur einige der Dinge, mit denen Bordi´s klarkommen müssen.

Der Klischee-Borderliner der Medien verletzt sich in der Regel auch selbst, viele kennen den Begriff des  „Ritzen“ vielleicht.​

Wir beide haben in unserer Vergangenheit Sätze gehört wie „Sie sehen gar nicht aus wie ein Borderliner“ oder „Von Ihnen hätte ich das gar nicht gedacht“ aber auch wenn wir nicht mit sehr vielen Narben übersäht sind, haben wir doch viele von ihnen auf unseren Seelen. ​

Wir möchten euch hier einen Einblick geben in das verrückte Leben zweier Menschen, denen man nachsagt nicht beziehungsfähig zu sein…​

…wir beweisen euch das Gegenteil und lassen euch teilhaben an unserem außergewöhnlichen Leben.

Liebe Grüße 

Christin & Holger

 67 total views,  1 views today